Sprechzeiten
MO
DI
MI
DO
FR
8:00-12:00 und 13:00-17:00
8:00-12:00 und 13:00-17:00
8:00-13:00
8:00-12:00 und 14:00-19:00
8:00-12:00 und 13:00-17:00


Thromboseausschluss mit Ultraschall

Mittels Ultraschall untersuchen wir Ihre Beinvenen und können so eine Thrombose feststellen oder ausschließen.

Fachbegriff

Kompressionssonographie der tiefen Beinvenen



Für wen ist die Untersuchung wichtig?

Diese Ultraschalluntersuchung führen wir durch, wenn bei Ihnen ein Verdacht auf eine Beinvenenthrombose besteht.

Anzeichen dafür können sein:

  • Schwellung des Beines
  • Rötung des Beines
  • Überwärmung des Beines
  • schmerzendes Bein


Wie läuft die Untersuchung ab?

Die Beinvenen des Oberschenkels werden im Liegen mit der Ultraschallsonde untersucht. Die Venen des Unterschenkels meist im Sitzen, mit hängenden Beinen. So können wir durch Druck mit der Sonde auf Ihre Gefäße eventuelle Blutgerinnsel nachweisen.



Welche Geräte benutzen wir?

Wir verwenden ein modernes Mindray-Ultraschallgerät, das eine perfekte Bildqualität für Ihre Untersuchung bietet.



Was ist zu beachten?

Sie müssen sich auf diese risikofreie Untersuchung nicht vorbereiten.



Wie oft kann/sollte man die Untersuchung durchführen?

Die Untersuchung wird bei Bedarf und als Verlaufskontrolle durchgeführt.



Kostenübernahme durch die Krankenversicherung

Die Abrechnung der Leistung erfolgt nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ). Sie erhalten eine ärztliche Leistungsabrechnung. Die private Krankenversicherung übernimmt die Kosten der Untersuchung.