Sprechzeiten
MO
DI
MI
DO
FR
8:00-12:00 und 13:00-17:00
8:00-12:00 und 13:00-17:00
8:00-13:00
8:00-12:00 und 14:00-19:00
8:00-12:00 und 13:00-17:00


Ultraschall des Herzens

Der Herz-Ultraschall ist eine schonende, schmerz- und strahlenfreie Methode zur Untersuchung Ihres Herzmuskels und der Herzklappen.


Fachbegriff

Echokardiographie, ECHO



Für wen ist die Untersuchung wichtig?

Der Ultraschall des Herzens ist eine wichtige Vorsorgeuntersuchung für Sportler. Mit dem sogenannten ECHO kann eine Herzwandverdickung oder ein Klappendefekt ausgeschlossen werden – erstere ist eine häufige Ursache für den plötzlichen Herztod beim Sport.

Die Untersuchung ist bei Check-up-Untersuchungen wichtig für Patienten mit:

  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus
  • hohen Cholesterinwerten
  • Bewegungsarmut

Außerdem dient die Untersuchung:

  • zum Ausschluss einer krankhaften Herzwandverdickung
  • beim Verdacht auf Herzmuskelerkrankungen
  • zur Abklärung von Herzgeräuschen, die man mit dem Stethoskop festgestellt hat
  • bei Atemnot
  • bei Verdacht auf eine Herzklappenentzündung
  • bei Verdacht auf ein Blutgerinnsel im Herzen
  • zur Abklärung von Herzbeutelerkrankungen
  • zur Beurteilung der Aortenwurzel und Mitralklappe bei Marfan-Syndrom


Wie läuft die Untersuchung ab?

Sie liegen in Linksseitenlage auf der Untersuchungsliege. Ihr Herz wird mit einer kleinen Ultraschallsonde von der Brustwand und von der Seite des Brustkorbs untersucht. So kann man die Herzwände und Herzhöhlen ausmessen sowie den Blutfluss über den Herzklappen beurteilen.



Welche Geräte benutzen wir?

Wir verwenden ein modernes Mindray-Ultraschallgerät, das eine perfekte Bildqualität für Ihre Untersuchung bietet.



Was ist zu beachten?

Sie müssen für die risikofreie Untersuchung keine Vorbereitungen treffen.



Wie oft kann/sollte man die Untersuchung durchführen?

Die Untersuchung wird bei Verdacht auf Herzerkrankungen durchgeführt. Vor allem aber auch im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen, weil so frühzeitig Herzerkrankungen und Veränderungen an den Klappen entdeckt werden können. Ganz besonders wichtig ist der Herzultraschall für Sportler, die ihr Herzkreislaufsystem intensiv belasten.



Kostenübernahme durch die Krankenversicherung

Die Abrechnung der Leistung erfolgt nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ). Sie erhalten eine ärztliche Leistungsabrechnung. Die private Krankenversicherung übernimmt die Kosten der Untersuchung.